Zwangs- und Insolvenzabwicklungen

Unsere Leistungen für Auftraggeber / Gläubiger

Bereits seit über 20 Jahren arbeiten wir erfolgreich u.a. für Groß-, Landes- und Regionalbanken, Bausparkassen, Versicherungen, Forderungsgesellschaften und Insolvenzverwalter bei der Verwertung von Immobilien in der Sondersituation.

Eine eigene Abteilung mit speziell dafür qualifizierten Juristen, Diplom-Ökonomen, Sachverständigen und Bankkaufleuten begleiten Zwangs- und Insolvenzabwicklungen in ganz Baden-Württemberg.

Durch unsere prozessoptimierte Arbeitsweise, kombiniert mit besten Marktkenntnissen und Immobilien-Know-how, entlasten wir unsere Auftraggeber komplett und übernehmen alle anfallenden Arbeiten im Rahmen des Work-Outs.

Nicht mehr abzuwendende Zwangsversteigerungen werden von uns in der Abwicklung unterstützt und begleitet. Als „neutrale Instanz“ gelingt es uns oft, dass die Eigentümer dann doch Objektbegehungen im Vorfeld zulassen, um dadurch im ZV-Termin durch vermehrtes Bieten von uns akquirierter und über alles informierter Interessenten einen höheren Steigpreis zwecks bestmöglicher Gläubigerbefriedigung zu erzielen.

Das professionelle Zusammenwirken von Gläubiger, Eigentümer, Insolvenz- / Zwangsverwalter und Makler lässt Synergien entstehen, und je früher sich eine solche Interessengemeinschaft zusammenfindet, desto größer und besser sind die Chancen zum Erreichen außergerichtlicher Lösungen, vor allem im Zuge eines freihändigen Verkaufs vor einer Zwangsversteigerung.

Auf diesem Spezialgebiet haben wir eine prozessoptimierte Arbeitsweise entwickelt, die selbst von Banken mit eigenen Immobilienabteilungen allein schon aus Zeitgründen nicht einzubringen ist:

1. Phase Objekterfassung:

  • Kontaktaufnahme zu allen Prozessbeteiligten und Beschaffung und Aufarbeitung der Unterlagen
  • Bewertung der Immobilie durch unsere Sachverständigen und ausgebildeten Gutachter vor Ort mit anschließender schriftlicher Einschätzung
  • Prüfung sämtlicher Verwertungsmöglichkeiten auch im Hinblick auf einen freihändigen Verkauf (Verhandlung mit anderen Gläubigern unter Einbringung von Lästigkeitsprämien)


2. Phase Vermarktung:

  • Zielorientiertes Anbieten der Immobilie am Markt (Internet, Printmedien, Netzwerk / Datenbank)
  • Übermittlung aller relevanten Informationen wie Gutachten, WEG- und Bauunterlagen etc. an Interessierte
  • Organisation und Durchführung von Innenbesichtigungen
  • Regelmäßige Dokumentation und Statusberichte


3. Phase Abwicklung:

  • Kompetentes Verhandeln für bestmöglichen Massekostenbeitrag bei freihändigen Verkäufen
  • Übernahme aller Vorbereitungen für den Kaufvertrag und in der Nachbegleitung bis zur Objektübergabe
  • Briefing und Betreuung von potentiellen Bietinteressenten vor, im  und nach dem ZV-Termin
  • Erfolgsorientierte Vermittlung zwischen Gläubiger und Interessent sowie Führen von Nachverhandlungen

Wir nehmen, wenn gewünscht, alle wesentlichen und unmittelbaren Arbeiten der Immobilienverwertung im Rahmen des Work-Outs ab, sodass sich unsere Auftraggeber ressourcensparend ganz auf das Kerngeschäft konzentrieren können.

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung auf diesem Spezialgebiet und dem daraus resultierenden umfangreichen Netzwerk aus Gläubigern, Insolvenz- und Zwangsverwaltern, Gutachtern, Rechtspflegern, öffentlichen Institutionen, Hausverwaltungen etc. profitieren unsere Auftraggeber von kurzen Wegen zu Informationen und Entscheidungen.

Unser Aktionsradius bei sämtlichen Abwicklungen von Wohn- und Gewerbeimmobilien umfasst ganz Baden-Württemberg.

Ihr Immobilienangebot.

Montag, 24. September 2018